Was ist eine Partner-Wahl Matratze?
Die PROLANA Partner-Wahl Matratze besteht aus zwei unterschiedlichen Matratzenkernen in einem gemeinsamen Bezug. Da der Bezug beide Kerne überzieht, gibt es keine unangenehme Besucherritze. Die beiden Matratzenkerne wählen Sie ganz nach Ihrem persönlichen Bedarf. Eine leichte Frau fühlt sich in der Regel auf einem weicheren Matratzen-Kern wie SCHLAF-Line 1 oder 2 wohl. Ein schwererer Mann, der bevorzugt auf dem Bauch oder Rücken schläft, liegt auf SCHLAF-Line 3 oder 4 besser. Alle Kombinationen sind möglich. Ein weiterer Vorteil: Die beiden Kerne reduzieren die Bewegungsübertragung deutlich. Auch bei bewegungsaktiven Schläfern merkt der andere Partner nur noch wenig davon. Eine PROLANA Partner-Wahl Matratze bekommen Sie in den Breiten 160, 180 und 200 cm.

Stellen Sie Ihre persönliche Partner-Wahl Matratze zusammen:  >>> hier geht's zum Konfigurator

Tipps zur Matratzenwahl

Während Sie schlafen erholen sich die Bandscheiben und die Muskulatur vom anstrengenden Tag. Ein paar Tipps, die Ihnen helfen, die passende Matratze zu finden:

 

Rücken- oder Bauchschläfer liegen auf einer etwas härteren, punkt-/flächenelastischen Matratze optimal. PROLANA Matratzen gibt es in allen Härtegraden. Eine oder mehrere Schichten aus Kokos-Kautschukvlies machen die Matratze fester, sie bleibt aber elastisch. Wählen Sie für Ihre Seite den Matratzen-Kern SCHLAF-Line 3 oder 4.

Seitenschläfer bevorzugen in der Regel weichere, punktelastische Matratzen. Reine Naturkautschukkerne sind hier die richtige Wahl. Wählen Sie für Ihre Seite den Matratzen-Kern SCHLAF-Line 1 oder 2.

Je schwerer Sie sind, um so fester sollte die Matratze sein.

Auf einer Zonenmatratze wie SCHLAF-Line 1 oder 2 (siehe Bild oben) lagert die Wirbelsäule in beiden Lagen ergonomisch, in der Seitenlage gerade und in der Rückenlage S-förmig. Dadurch werden Ihre Bandscheiben und Rückenmuskulatur entlastet und besser durchblutet. Die fein abgestimmten Zonen sorgen dafür, dass Ihr Körper optimal in den Kautschukkern einsinken kann. Eingearbeitete Querkanäle im Schulterbereich erleichtern das tiefere Eintauchen. Deshalb sind Zonenmatratzen auch dann eine gute Wahl, wenn Sie Ihre Schlafposition öfters wechseln.

Wählen Sie aus vier Möglichkeiten zwei Kerne, die zu Ihnen und Ihrem Partner/Ihrer Partnerin passen:

SCHLAF-Line 1 und 2: Naturkautschuk pur

Die SCHLAF-Line 1 und 2 sind Zonenmatratzen mit Spezial-Schulterzone aus reinem Naturkautschuk. Die Matratze gibt an den Punkten nach, an denen sie belastet wird. Sobald Sie Ihre Schlafposition ändern, begibt sich das Material in seine Ausgangslage zurück. Es passt sich exakt dem Körperprofil an. Der Körper wird sanft gestützt, die Muskulatur kann entspannen, die Bandscheiben regenerieren sich.

 

Ideal, wenn Sie gerne auf der Seite schlafen oder öfter die Schlafposition wechseln.

Liegeeigenschaft:
Punktelastisch

Härtegrad:
SL 1: weich (Stufe 1 von 5)
SL 2: weich-mittel (Stufe 2 von 5)

Bis zu einem Körpergewicht von ca. 85 Kg (SL 1) bzw. 90 Kg (SL 2)

Kernaufbau:
15 cm Naturkautschuk-Kern

SCHLAF-Line 3: Fester mit einer Lage Kokos-Kautschuk

Wenn Sie vorwiegend auf dem Bauch oder Rücken schlafen, ist eine mittelfeste bis feste Matratze die richtige Wahl, so wie die SCHLAF-Line 3. Diese mittelfeste bis feste, punkt-/flächenelastische Matratze aus Naturkautschuk und Kokos-Kautschukvlies bietet Ihnen eine optimale Mischung aus Stabilität und Flexibilität.

 

Ideal, wenn Sie gerne auf dem Bauch oder dem Rücken schlafen. Auch für schwerere Menschen gut geeignet.

Liegeeigenschaft:
Punkt-/flächenelastisch

Härtegrad:
mittel - fest (Stufe 3 von 5)

Bis zu einem Körpergewicht von ca. 95 Kg

Kernaufbau:
2 x 5 cm Naturkautschuk
1 x 5 cm Kokos-Kautschuk

SCHLAF-Line 4: Schicht für Schicht stabil

Sehr aufwendig gearbeitete, feste Matratze mit Schichten aus Naturkautschuk, Kokos-Kautschuk und Bio-Baumwolle (kbA). Wenn Sie vorwiegend auf dem Rücken oder Bauch schlafen und eine feste Matratze bevorzugen, werden Sie sich mit der SCHLAF-Line 4 sehr wohl fühlen.

 

Ideal, wenn Sie eine feste Matratze bevorzugen und gerne auf dem Bauch oder Rücken schlafen. Auch für Menschen mit höherem Gewicht bestens geeignet.

Liegeeigenschaft:
Punkt-/flächenelastisch

Härtegrad:
fest (Stufe 4 von 5)

Bis zu einem Körpergewicht von ca. 95 Kg

Kernaufbau:
1 x 4 cm Naturkautschuk
2 x 2,5 cm Kokos-Kautschuk
2 x 3 cm Naturkautschuk

Die Matratzen-Bezüge: Auswahl für Ihren Komfort

Bei allen SCHLAF-Line Partner-Wahl Matratzen stehen Ihnen drei Bezugsvarianten zur Wahl:

Weich-elastischer Jerseystepp
Der Bezug ist aus weichem Baumwoll-Jersey (kbA), versteppt mit feuchtigkeits- und temperaturregulierender Schafschurwolle (kbT). An den Seiten befinden sich Tragegriffe, so dass Sie die Matratze leichter bewegen können.

Fester Drellstepp
Der Bezug ist aus sehr strapazierfähigem Baumwoll-Drell (kbA), versteppt mit feuchtigkeits- und temperaturregulierender Schafschurwolle (kbT). An den Seiten befinden sich Tragegriffe, so dass Sie die Matratze leichter bewegen können.

Wenn Sie die Kerne SCHLAF-Line 1 und 2 wählen, bieten wir Ihnen auch eine waschbare Variante:

Drell-Bezug plus Unterbett ohne Aufpreis
Der sehr strapazierfähige Bezug aus Baumwoll-Drell (kbA) ist waschbar. Wählen Sie dazu ein Unterbett, gefüllt mit wärmender Bio-Schafschurwolle (kbT), oder luftiger Bio-Baumwolle (kbA). Ihr Vorteil: Das Unterbett ist im Preis enthalten.

Beste Rohstoffe für gesunde Matratzen

Der Hauptbestandteil aller PROLANA Matratzen ist Naturkautschuk, auch bekannt als Naturlatex. Der Begriff Latex steht allerdings auch für synthetisch hergestellte Industrieprodukte und wird von uns deshalb nicht verwendet.

Für die Matratzenkerne von PROLANA wird gereinigter und konzentrierter Naturkautschuk in eine Art ‚Sahne’ verwandelt und in Formen gegossen. Durch die anschließende Vulkanisierung bekommt Naturkautschuk seine außergewöhnliche Flexibilität und Punktelastizität. PROLANA Matratzen werden regelmäßig nach den Standards des QUL auf ihre Qualität untersucht. Rückstandsanalysen garantieren, dass der Naturkautschuk so weit wie möglich frei von Schadstoffen ist. PROLANA setzt ausschließlich FSC-zertifizierten und fair gehandelten Kautschuk ein. PROLANA ist Gründungsmitglied von Fair Rubber e.V. und weltweit der größte Verarbeiter von fair gehandeltem Naturkautschuk. Die Produzentinnen und Produzenten auf Gummiplantagen in Indien und Sri Lanka konnten unter anderem mit Hilfe der von PROLANA gezahlten Fair Trade Prämie viele Projekte verwirklichen. Denn bei den über Fair Rubber e.V. gezahlten Prämien bestimmen die betroffenen Menschen selbst, was sie damit realisieren wollen. Das Geld kommt also da an, wo es sinnvoll eingesetzt wird: Direkt vor Ort.

Weitere wichtige Rohstoffe:
Bio-Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA)
Bio-Schafschurwolle aus kontrolliert biologischer Tierhaltung (kbT)